Viele Dinge, Ereignisse und Menschen beeinflussen unser Leben. Manches entwickelt sich langsam und ist uns schon seit längerem bekannt. Manches bricht über uns herein und stellt unser bisheriges Leben auf den Kopf. Wir sind aufgefordert, einen Umgang mit den neuen Entwicklungen im eigenen Leben zu finden. Manchmal gelingt uns das spielend, manchmal nur mit Mühe und viel Stress.


Es gibt jedoch Situationen in denen die eigenen Lösungsversuche nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen oder man selbst noch gar nicht weiß, wie es weitergehen soll.
 

Wir beraten Sie gerne zu Fragen des eigenen Lebens

Themen können sein:

  • Unzufriedenheit mit sich oder der eigenen Lebenssituation
  • Ängste, Einsamkeit
  • Probleme in der Partnerschaft
  • Schwierigkeiten mit der Herkunftsfamilie oder der Familie des Partners
  • belastende Ereignisse, z.B.: Trennung, Krankheit oder Tod
  • Fragen zur weiteren Lebensplanung

Wir unterstützen Sie in Krisen und bei der Entwicklung von Zukunftsperspektiven.

Arbeitsweise der der Lebensberatung

Sie können gerne alleine oder auch in Begleitung einer Ihnen vertrauten Person zur Beratung kommen.

In einem unverbindlichen Informationsgespräch können alle Fragen zur Beratung und zum Beratungsablauf geklärt werden.

Die Länge der Beratung hängt von der Anzahl der zu besprechenden Themen ab. In der Regel werden 1-5 Gesprächstermine à 60 Minuten durchgeführt.

Die Inhalte der Beratung werden vertraulich behandelt; die Beratung unterliegt der Schweigepflicht und ist für Sie kostenfrei.

Kontakt

Familien- und Erziehungsberatungstelle
Martin-Luther-Straße 9
33790 Halle (Westf.)

Unser Team

Evelyn Oberwahrenbrock

Dipl. Psychologin, Leitung der FEB
05201 / 18470
feb@diakonie-halle.de


Information und Anmeldung

  • Mo. – Do.:
    9.00 – 12.00 Uhr und 
    14.00 – 16.30 Uhr
  • Fr.:
    9.00 – 13.00 Uhr
  • Termine nach Vereinbarung, auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Den Flyer der FEB Ev. Familien- und Erziehungsberatungsstelle mit einem Klick als PDF downloaden.